Andreas Preuß studierte moderne Violine an der Musikhochschule in Hannover. Durch intensive Auseinandersetzung mit historischer Aufführungspraxis und Teilnahme an Meisterkursen bei Sigiswald Kuijken und Monica Huggett spezialisierte er sich auf der Barockvioline. Er wirkt bei Ensembles wie Capella Agostino Steffani, Hannover, La Stagione, Frankfurt u.a. mit und ist festes Mitglied des Orchestre des Champs-Elysées in Paris unter der Leitung von Philippe Herreweghe.